Angebote zu "Spitzensport" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Das Handlungskonzept für Co-Sponsoren im Spitze...
148,00 €
Rabatt
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(148,00 € / in stock)

Das Handlungskonzept für Co-Sponsoren im Spitzensport:Analyse am Beispiel der 1. Fußball-Bundesliga Hajo Zickermann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Das Handlungskonzept für Co-Sponsoren im Spitze...
148,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Handlungskonzept für Co-Sponsoren im Spitzensport:Analyse am Beispiel der 1. Fußball-Bundesliga Hajo Zickermann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Das Handlungskonzept für Co-Sponsoren im Spitze...
148,00 €
Reduziert
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(148,00 € / in stock)

Das Handlungskonzept für Co-Sponsoren im Spitzensport:Analyse am Beispiel der 1. Fußball-Bundesliga. 1. Auflage Hajo Zickermann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Umgang mit Druck im Spitzensport
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Sport - Sonstiges, Note: 1, Universität Wien (Sportwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Druck im Leistungssport ist nahezu jedem ein Begriff. Wie man jedoch den Umgang mit Leistungsdruck verbessern kann sodass Versagen unter Drucksituationen verhindert oder zumindest minimiert werden kann, ist nicht einfach zu beantworten. Um diese Frage klären zu können gilt es zu verstehen, woher der Druck eigentlich stammt und wie es zum Versagen beziehungsweise zu Leistungseinbußen kommen kann. Anhand einer Literaturrecherche konnte ermittelt werden, dass der Druck im Leistungssport in drei Arten unterteilt werden kann. Man unterscheidet dabei den inneren Druck, den man sich also selber macht, den Druck aus den eigenen Umfeld und den Druck von außen, wobei damit großteils der Druck von Medien, Zuschauern und von Sponsoren gemeint ist. Außerdem gibt es nach derzeitigem Forschungsstand drei Theorien warum es in Drucksituationen oftmals zum Scheitern kommt. Dies sind zwei Theorien, die sich auf die Aufmerksamkeitslenkung beziehen. Die Ablenkungstheorie besagt, dass es zu Leistungseinbußen kommen kann, weil die Aufmerksamkeit nach außen, sprich weg von der Bewegungshandlung abdriftet. Die Explecit Monitoring Theorie geht genau vom Gegenteil aus. Es kommt zum Scheitern, da man bereits automatisierte Bewegungsprozesse stört, wenn man sich zu sehr auf die Ausführung einer Bewegung konzentriert. Die dritte Theorie bezieht sich nicht auf die Aufmerksamkeitslenkung, sondern verweist auf neuromotorische Erkenntnisse. Nach diesem erlangten Wissen ist das richtige Mentaltraining der Schlüssel zum Erfolg hinsichtlich eines besseren Umgangs mit Leistungsdrucksituationen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Fit fürs Fernsehen? Die Medialisierung des Spit...
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie muss Spitzensport aussehen, um im Fernsehen möglichst erfolgreich zu sein? Diese Frage stellen sich viele Sportverbände, denn Sendezeit und Medienpräsenz sind die Währung, die Sponsoren und andere Förderer im Gegenzug für ihr Engagement erhalten wollen. Ohne solche Zuwendungen ist Spitzensport heute kaum finanzierbar. In den vergangenen Jahrzehnten haben sich daher Maßnahmen wie Regeländerungen, neue fernsehtaugliche Formate oder gezielte Abstimmung der Wettkampfzeiten mit den übertragenden Sendern etabliert, um Sportarten telegen zu gestalten. Eine solche Anpassung an die Handlungslogik der Medien wird unter dem Stichwort ´´Medialisierung´´ diskutiert. Es wird angenommen, dass sich nicht nur der Sport, sondern diverse gesellschaftliche Teilsysteme immer stärker an die Medienlogik anpassen, da öffentliche Berichterstattung zu einem wichtigen Faktor geworden ist, um dem eigenen System verschiedene Arten von Leistungen zu sichern. Das Verhältnis von Sport und Fernsehen eignet sich besonders für die Analyse: Wettkämpfe bieten telegene Inhalte, lassen sich visuell gut darstellen und durch gezielte produktions- und inszenierungstechnische Eingriffe aufwerten. Zudem bedient Sport zentrale Rezeptionsmotive der Zuschauer. Anhand von sechs Sportarten zeigt diese Studie, welche Strategien und Maßnahmen seit 1984 angewandt wurden, um eine Anpassung des Sports an die TV-Logik zu erzielen. Methodisch wurde anhand eines kategoriengeleiteten Vorgehens mit einer Kombination aus Dokumentenanalyse und Experteninterviews gearbeitet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Praxishandbuch Sportrecht
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Der Sport in allen seinen Erscheinungsformen vom Breiten- bis zum Spitzensport, vom Betrieb eines Fitnesscenters über die Vermarktung von Sportartikeln bis zum Handel mit Senderechten, ist ein mächtiger Wirtschaftsfaktor. Dieses bewährte Handbuch erläutert Rahmenbedingungen, Funktionsweise und Handhabung des sportbezogenen Rechts von den europa- und verfassungsrechtlichen Grundlagen bis zur Vereinssatzung, zum Spielervertrag und zur Regulierung von Haftungsfällen. Behandelt werden vor allem das Organisationsrecht des Sports einschließlich der Regelwerke und Schiedsgerichtsbarkeit, das Sportarbeitsrecht, die Vermarktung und Medienpräsenz von Sportlern und Sportveranstaltungen, die Regulierung von sportbezogenen Schäden und Immissionen sowie die Verhinderung von Doping, Wettbetrug und anderen Manipulationen. Das Werk gliedert sich nach folgenden Sachgruppen: - Sport und Staat - Sport, Vereine und Verbände - Sport, Arbeit und Wirtschaft - Sport und Medien - Sport, Schäden und Beeinträchtigungen - Internationales Sportrecht - Sport und Europarecht - Sport und Strafrecht - Sport und Steuern Vorteile auf einen Blick - das gesamte Sportrecht in einem Werk - Autoren aus Wissenschaft und Praxis - anwendungsgerechte Darstellung Zur Neuauflage Die Gesamtgliederung ist erweitert und neu akzentuiert worden. So finden sich die Ausführungen zur Besteuerung jetzt in einem eigenen Kapitel. Die Neuauflage berücksichtigt unter vielem anderen die Reform des europäischen Primärrechts durch den Vertrag von Lissabon (u.a. Ersetzung des EGV durch den AEUV), Änderungen des internationalen und deutschen Verbandsrechts, wichtige Entwicklungen auf dem Gebiet der Dopingkontrolle, im Vereins- und Gesellschaftsrecht, die Neuordnung des Sportwettenrechts und eine Fülle neuer bahnbrechender Entscheidungen, u.a. des EuGH, des internationalen Sportschiedsgerichts (CAS), des BGH und des Deutschen DIS-Sportschiedsgerichts. Zielgruppe Für Sportverbände, Sportvereine, Sponsoren, Rechtsanwälte, Richter, Verwaltungsbehörden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Sport-Marketing
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Sport-Marketing mit Methode Sportliche Leistungen und Erfolge werden auf allen Ebenen immer professioneller vermarktet: von Mega-Events des Spitzensports über Fitness-Studios und Sportreisen bis zu lokalen Veranstaltungen im Breiten- und Freizeitsport. Doch um das gesamte Instrumentarium des Sport-Marketings klassisch und online erfolgreich anzuwenden, sind vielseitige strategische und operative Kompetenzen gefragt. Erfahren Sie auf Basis der von Walter Freyer vorgestellten Marketing-Management-Methode, wie Sie systematisch - Marketingkonzepte und -strategien für Sportorganisationen entwickeln, - Marktforschung und Betriebsanalysen im Sport durchführen sowie den - Marketing-Mix für die Sportbranche zielgerichtet einsetzen und damit gewinn- und erfolgsorientiert in der Sportökonomie arbeiten. Dieses bewährte Standardwerk zum Sport-Marketing richtet sich an Studierende, Sportmanager, Vereinsmitarbeiter und Sponsoren. Die 5. Auflage bringt alle Inhalte auf den neuesten Stand - mit vielen Beispielen, Grafiken und Übungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Nebenbei Weltklasse
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Olympiasiege, Welt- und Europameister, zahllose internationale Turniererfolge: Hockey ist Deutschlands erfolgreichste Ballsportart und führt doch - wie viele andere Sportarten - öffentlich nur ein Schattendasein. Weil der übermächtige Fußball alle Aufmerksamkeit auf sich zieht, bleiben für die zahlreichen anderen Disziplinen und Sportler meist nur mediale Brotkrumen übrig, mit den dementsprechenden Folgen für die Finanzierung durch Sponsoren und TV-Gelder. Moritz Fürste ist einer der erfolgreichsten Hockeyspieler der Welt und engagiert sich seit Jahren für die Förderung olympischer Sportarten gegen die kommerzielle Übermacht des Fußballs. Der Welthockeyspieler erzählt in diesem Buch erstmals seine ganz persönliche Geschichte und spart auch private Rückschläge nicht aus. Dabei setzt er sich kritisch mit den Bedingungen für Leistungssportler abseits des großen Profigeschäfts auseinander und plädiert für mehr Unterstützung durch Verbände, Medien und Wirtschaft. Ein Plädoyer für Leidenschaft, Leistung und Engagement und ein spannender Blick hinter die Kulissen des deutschen Spitzensports. Ein Buch für alle, die den Sport lieben!

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Doping der Drang zum Betrug
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Auf der ganzen Welt gibt es keinen Menschen, der in ungedoptem Zustand 100 Meter unter 10 Sekunden laufen kann! Keinen einzigen!´´- Jürgen Weineck, Sportmediziner. Diego Maradonna, Dieter Baumann, Johann Mühlegg, Justin Gatlin, Jan Ullrich: Die Liste der (vermeintlichen) Dopingsünder im Spitzensport reißt nicht ab. Der´´Sieg´´im Wettkampf ist im kommerzialisierten Wettkampf-Zirkus wichtiger als´´Fairness´´. Die Schuld an der Doping-Misere liegt aber nicht allein bei den Athleten, berichtet Andreas Wollin in diesem Buch. Das System des Sports ist eng vernetzt mit Sponsoren, Medien und staatlicher Förderung. Komplexe Abhängigkeiten sind die Folge. Selbst das scheinbar unbeteiligte Publikum heizt mit seiner schier endlosen Gier nach immer mehr Wettbewerben und neuen Rekorden die Doping-Versuchung der Sportler an. Neben einem medizinischen Überblick, liefert der Autor systemtheoretische Überlegungen zum Thema Doping und präsentiert die Ergebnisse seiner Studie. Rund 1000 Studenten aus sechs verschiedenen Fachrichtungen wurden dabei befragt - mit überraschenden Resultaten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot